Sciweavers

Share
GI
2004
Springer

Modellierung von deterministischer Software in Simulink

11 years 5 months ago
Modellierung von deterministischer Software in Simulink
: Dieser Beitrag stellt die Integration der Timing Description Language (TDL) in das Modellierungswerkzeug Simulink vor. Das Ziel ist die Etablierung eines Entwicklungsprozesses, der die Realisierung von deterministischer Software f¨ur verteilte, eingebettete Systeme signifikant vereinfacht. Dabei wird die textuelle Syntax von TDL durch eine visuell-interaktive Form im Rahmen von Simulink und einer in Simulink eingebundenen TDL Editor Suite besser zug¨anglich gemacht. Ein Fallbeispiel erkl¨art die einzelnen Entwicklungsschritte aus der Sicht des Programmierers. Weiters wird die automatische Generierung von Simulink-Modellen unterst¨utzt, welche Zeitund Funktionsverhalten der entworfenen Programme simulieren. Die Prinzipien von TDL garantieren dem Programmierer, dass Zeit- und Kommunikationsverhalten auf verschiedenen Plattformen identisch sind. 1 Einf¨uhrung Die rapide wachsende Komplexit¨at von eingebetteter Software verlangt neue und innovative Methoden, welche ein determinist...
Gerald Stieglbauer, Andreas Werner
Added 01 Jul 2010
Updated 01 Jul 2010
Type Conference
Year 2004
Where GI
Authors Gerald Stieglbauer, Andreas Werner
Comments (0)
books