Sciweavers

Share
GI
2004
Springer

Nutzung der Echtzeitkommunikation im IP-basierten Netz zur Verbesserung der medizinischen Ausbildung

11 years 5 months ago
Nutzung der Echtzeitkommunikation im IP-basierten Netz zur Verbesserung der medizinischen Ausbildung
: Die medizinische Lehre im klinischen Abschnitt ist geprägt durch die Ausbildung der Studierenden am Krankenbett. An der Charité wurde ein System entwickelt, mit dem diese Form der Lehre elektronisch unterstützt und partiell verbessert werden kann. Basis des Systems ist die audiovisuelle Kommunikation über Notebooks und ein Wireless LAN-gestütztes Lehrnetz, welches als VPN auf der IP-Infrastruktur der Charité realisiert wurde. Die Erprobung des technischen Systems und die Erprobung der dafür entwickelten Lehr-/Lernszenarien hat die grundsätzliche Eignung dieser elektronischen Unterstützung für die Lehre erwiesen, jedoch auch einige offene Fragen hervor gebracht. 1 Vorbemerkung In der medizinischen Ausbildung werden im Hauptstudium, dem klinischen Abschnitt, neben theoretischen Grundlagen die Krankheiten, ihre Diagnose und die entsprechenden Therapien vermittelt. Die Ausbildung besteht neben Vorlesungen aus Seminaren und Praktika am Bett des Patienten (Bedside-Teaching). Die ...
Gerd Kaiser, Trong-Nghia Nguyen-Dobinsky
Added 01 Jul 2010
Updated 01 Jul 2010
Type Conference
Year 2004
Where GI
Authors Gerd Kaiser, Trong-Nghia Nguyen-Dobinsky
Comments (0)
books