Sciweavers

Share
GI
2005
Springer

SPI-Workbench - Modellierung, Analyse und Optimierung eingebetteter Systeme

11 years 5 months ago
SPI-Workbench - Modellierung, Analyse und Optimierung eingebetteter Systeme
: Das SPI-Modell dient zur Repr¨asentation von heterogenen eingebetteten Systemen. Basierend auf diesem Modell wurde in einem Forschungsverbund zwischen der TU Braunschweig, der Universit¨at Erlangen-N¨urnberg und der ETH Z¨urich die systemweite Analyse und Optimierung eingebetteter Systeme untersucht und in der SPI-Workbench integriert. Besonderes Augenmerk wurde auf die dom¨anen¨ubergreifende Integration von Systemteilen gelegt. Dieser Beitrag wird die Ergebnisse dieses erfolgreichen Projektes zusammenfassen: Zun¨achst wird die SPI-Workbench sowie die Idee von SPI eingef¨uhrt. Anschließend wird die Analyse des Zeitverhaltens diskutiert. Zum Abschluss werden neue Ans¨atze zur Entwurfsraumexploration basierend auf dem SPI-Modell vorgestellt. Die in dem SPI-Projekt entstandenen Ergebnisse stellen ¨uber den Projektzeitraum hinaus eine wesentliche Grundlage f¨ur State-of-the-Art Forschung im Bereich Entwurf heterogener eingebetteter Systeme dar. 1 Einleitung Komplexe eingebett...
Christian Haubelt, Marek Jersak, Kai Richter, Kars
Added 27 Jun 2010
Updated 27 Jun 2010
Type Conference
Year 2005
Where GI
Authors Christian Haubelt, Marek Jersak, Kai Richter, Karsten Strehl, Dirk Ziegenbein, Rolf Ernst, Jürgen Teich, Lothar Thiele
Comments (0)
books