Sciweavers

Share
GI
2004
Springer

Wissensvermittlung durch Interactive Storytelling

11 years 5 months ago
Wissensvermittlung durch Interactive Storytelling
: Interactive Storytelling wird in diesem Beitrag als eine methodische Spezialform des Game Design für die Erstellung zukünftiger Lern- und Unterhaltungsanwendungen betrachtet. Die qualitative Spannbreite von Umsetzungen semiautonomer Anwendungen wird in einem Konzeptionsmodell zusammengefasst. 1 Motivation Das Phänomen „Computerspiele“ erfährt aktuell rapide Entwicklungssprünge mit sichtbaren zukünftigen Trends, die sich auf diverse Lebens- und Arbeitsbereiche auswirken werden. Dies sind zum einen technologische Entwicklungen in mehreren Technologiefeldern, wie z.B. Computer-Graphik, Computer Vision, Sprachverarbeitung, Mobilität, Netzwerktechnologien, Künstliche Intelligenz, u.v.m. Daneben werden Computerspiele allgemein neue kulturelle Akzeptanz finden, z.B. in Lernanwendungen: Herkömmliche E-Learning Produkte betrachten bedauerlicherweise bisher ausschließlich die rein kognitiven Aspekte des Lernens von Faktenwissen und sollen durch das Adressieren emotionaler Aspekte...
Ulrike Spierling
Added 01 Jul 2010
Updated 01 Jul 2010
Type Conference
Year 2004
Where GI
Authors Ulrike Spierling
Comments (0)
books